Die Himmelskinder-Weihnacht

Eine musikalische Weihnachtsgeschichte von Wolfram Eicke & Dieter Faber

Heute ist der große Tag! Die beiden jungen Engel Suta und Gihon dürfen zum ersten Mal den weiten Weg vom Himmel bis zur Erde hinunter fliegen und in diesem Jahr den Weihnachtssegen zu den Menschen bringen. Übermütig, mit leuchtenden Augen, genießen die beiden Himmelskinder das freie Gefühl des Fliegens. Suta und Gihon toben durch die Luft, rasen aufeinander zu, passen nicht auf ... sie stoßen mit den Köpfen zusammen und fallen betäubt zur Erde hinab.

Auf einem Berg von Müllsäcken vor dem Weihnachtsmarkt gelandet, haben sie vergessen, wer sie sind, wissen nicht, woher sie kommen, was ihr Auftrag ist – und wie sie die eisig kalte Erde wieder verlassen können.

Ihre Augen haben den himmlischen Glanz verloren.